PKS100E

Am 01.07.2023 wurde in Deutschland die Partikelanzahlmessung im Rahmen der Abgasuntersuchung eingeführt. Das Partikel-Kalibrier-System, PKS100E, wurde von uns entwickelt, um die erforderlichen Partikelanzahltester im Werkstattumfeld mit einer All-in-One-Lösung vor Ort kalibrieren zu können. Das PKS100E wird mit akkreditierter Kalibrierung ausgeliefert und erfüllt alle Vorgaben der aktuellen AU-Geräte Kalibrierrichtlinie, veröffentlicht im Verkehrsblatt, Ausgabe 11-2021. Das PKS100E wurde optimiert, um möglichst zeitsparend und prozesssicher Kalibrierungen gemäß der Richtlinie durchzuführen.

Um ein Kalibrieraerosol zu erzeugen, verfügt das PKS100E über eine Zerstäuberdüse, in der mit 0,9% Kochsalzlösung unbedenkliche Salzpartikel erzeugt werden, die erzeugte Partikelgröße ist mit 70nm ± 5nm enger gefasst als die gesetzlichen Vorgaben. Eine Verdünnung und ein interner Referenzdetektor der Firma Dekati erzeugen und bestimmen die geforderten Konzentrationen bis 500.000 Partikel pro Kubikzentimeter. Durch diese überzeugende Kombination aus robustem Design und einfach zu handhabender Technik wurde der PKS100E zum deutschen Marktführer in dem neu entstandenen Segment der PN-Kalibriersysteme.

Kundenspezifische Lösungen

Sie haben eine Messaufgabe, bei der Sie eine konstante Partikelzahl benötigen? Sie möchten ein oder mehrere Messgeräte überprüfen und vielleicht eine eigene Referenz verwenden?

Gerne bieten wir auch maßgeschneiderte Lösungen an und helfen Ihnen mit unserer Erfahrung einen Messaufbau zu entwickeln, der zu Ihren Anforderungen passt.